46. Bezirksmusikfest 2015 in Bad Wörishofen

»Wellness für die Ohren…«

Unter diesem Motto richtete die Stadtkapelle Bad Wörishofen das Bezirksmusikfest im Bezirk 10 des Allgäuschwäbischen Musikbundes aus. Die Festtage mit großem Festumzug fanden vom 3. bis zum 7. Juni 2015 statt. Vielen Dank für dieses tolle Fest!

Fotos vom Fest gibt es hier:

Programmübersicht:

uebersicht Bezirksmusikfest

Download Flyer „Infos rund um’s Musikfest“ mit allen wichtigen Infos

Wertungsspiele

Programm

Umzug

Sponsoren

 

Tage voller Musik und „Wellness für die Ohren…“

Vom 3. bis zum 7. Juni findet das Bezirksmusikfest in Bad Wörishofen statt. Seit über zwei Jahren bereitet die Stadtkapelle Bad Wörishofen ein großes Fest der Musik vor: das Bezirksmusikfest des Bezirks 10 des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes. In der ganzen Stadt werden Anfang Juni hunderte Musiker zu Gast sein. Die Innenstadt wird von Musik erfüllt sein. Zentrum des Festes ist jedoch die Arena Bad Wörishofen. Dort gibt es ein Stelldichein unterschiedlicher Musikgrößen. Ernst Hutter wird den Veranstaltungsreigen eröffnen. Mit seinen „Original Egerländer Musikanten“, die manche als das beste Blasorchester der Welt betrachten, ist der Blasmusiker am Mittwoch, 3. Juni, um 20 Uhr zu Gast. Karten für diesen Auftritt gibt es noch bei der Mindelheimer Zeitung, im Kurhaus und – solange der Vorrat reicht – an der Abendkasse.

Mit einem Familientag der Blasmusik wird das Programm an Fronleichnam fortgesetzt. Ab 11 Uhr tritt das BOBO, das Bezirks-Oldie-Blasorchester, auf. Am Nachmittag spielt der Musikverein Irsingen und ein umfangreiches Programm für Jung und Alt wird angeboten. Um 18 Uhr marschieren vier Kapellen im Sternmarsch zur Arena. Nach dem Fassanstich spielen die Kapellen in der Arena. „Losamol“ heißt die Band, die am Freitag, 5. Juni, beim Bezirksmusikfest auftritt. In Allgäuer Mundart geben die zwei Jungs BJam und Publique zusammen mit der Besetzung „BLOSAMOL“ und einem DJ Allgäuer Pop-Nummern zum Besten. Als Vorband tritt „Ape Army“ aus Mindelheim auf.

Traditionell, aber auch rockig geht es am Samstag, 6. Juni, in der Arena zu. Dann treten die „Troglauer Buam“ aus der Oberpfalz auf. Sie bezeichnen ihre Musik als „Heavy Volxmusic“ und haben es mit ihren Nummern bereits zu zahlreichen Fernsehauftritten geschafft – vom Fernsehgarten bis zu MTV Home oder dem Musikantenstadl.

Als „krönenden Abschluss“ bezeichnet die Stadtkapelle Bad Wörishofen den Abschlusstag, Sonntag, 7. Juni. Dieser wird mit einem Freiluftgottesdienst auf dem Sportplatz eröffnet. Nach dem Gottesdienst geht’s zünftig zu – bei Frühschoppen und Mittagessen.

Auf dem ehemaligen VDK-Gelände, gegenüber dem Parkhaus „Bahnhof“, formiert sich um 13 Uhr ein Massenchor mit weit über 1000 Musikern. Dem Chor schließt sich ein großer Festumzug statt, der durch die gesamte Innenstadt führt.

Der Zug endet wieder in der Arena, wo ab 14.30 Uhr die renommierte Gruppe „Alpenblech“ auftritt. Spitzenmusiker – auch auf dem Gebiet der klassischen Musik – haben sich zu dieser Formation zusammengefunden, um „Blasmusik vom Feinsten“ zu spielen. Kaffee und Kuchen werden angeboten. Die Stadtkapelle Bad Wörishofen freut sich auf Ihren Besuch!